Allgemeinen Nutzungsbedingungen

Gegenstand der Allgemeinen Nutzungsbedingungen

Die Brain Factory GmbH, Werastraße 33, 88045 Friedrichshafen (nachfolgend Betreiber oder wir genannt), stellt die Plattform Buffl auf Grundlage folgender Nutzungsbedingungen zur Verfügung. Wenn Sie ein Konto bei Buffl erstellen, dann erklären Sie sich mit diesen Allgemeinen Nutzungsbedingungen und deren Einhaltung in ihrer jeweils gültigen Fassung einverstanden.

Wenn im Folgenden von einem Nutzer die Rede ist, so ist eine Person gemeint, die ein Konto bei Buffl erstellt hat.

Leistungsbeschreibung

Buffl ist eine Karteikarten-Plattform, die es ermöglicht Karten schnell am Computer zu erstellen, und jederzeit unterwegs zu lernen. Über einen Editor können Nutzer Inhalte erstellen, verwalten und mit anderen Nutzern teilen. Buffl ist als Web- iOS und Android-Anwendung verfügbar. Der Zugriff auf die Inhalte erfolgt mit einem Nutzerkonto.

Anmeldungspflicht

Buffl kann nur nach Anmeldung als Mitglied (Registrierung) genutzt werden. Mitglied kann werden, wer nach den Vorgaben des Anmeldeformulars wahrheitsgemäße, genaue, aktuelle und vollständige Angaben zu seiner Person macht. Der Nutzer verpflichtet sich, diese Registrierungsdaten nach einer möglichen Änderung unverzüglich anzupassen. Das Mitglied hat die Nutzerdaten vor Dritten geheim zu halten. Sollte festgestellt werden, dass die Nutzerdaten nicht korrekt sind, besteht die Berechtigung, das Nutzerkonto zu sperren oder zu löschen.

Nutzerkonto, Passwort und Sicherheit

Nach der Anmeldung erhalten Sie ein Passwort und einen Nutzerkontonamen. Sollten Dritte in den Besitz dieser Zugangsdaten gelangen oder sollten Sie Kenntnis von einer missbräuchlichen Nutzung Ihres Nutzerkontos oder Passwortes Kenntnis erlangen, so sind Sie verpflichtet, uns hierüber unverzüglich zu informieren und die Zugangsdaten zu ändern. Jedes Mitglied trägt für alle Handlungen, die unter Verwendung der Anmeldedaten - Passwort und Nutzernamen/E-Mail - vorgenommen werden, die volle Verantwortung. Der Betreiber haftet nicht für Schäden, die sich aus einem Verstoß gegen die genannten Verpflichtungen ergeben.

Datenschutz

Der Betreiber nimmt den Schutz ihrer persönlichen Daten sowie relevante gesetzliche Bestimmungen sehr ernst. Genaue Informationen hierzu entnehmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen.

Kosten

Die Erstellung und Verwendung eines Kontos bei Buffl sind kostenlos. Dies schließt alle zum Zeitpunkt der Registrierung kostenlos zur Verfügung gestellten Funktionen mit ein.

Gewährleistung

Wir sind um die stetige Funktionstüchtigkeit von Buffl bemüht. Dennoch können wir diese nicht garantieren. Der Betreiber gewährleistet deshalb keinerlei Zusicherungen zur Verfügbarkeit der Buffl Dienste und der Inhalte, Daten oder Kurse, die auf Buffl gespeichert sind.

Die Sicherung von Daten, Inhalten und Kursen, welche auf Buffl verwendet werden obliegt dem Nutzer selbst. Verluste, Verbindlichkeiten, Schäden und Kosten in diesem Zusammenhang sind in der Verantwortung des Nutzers.

Verantwortlichkeiten und Pflichten der Mitglieder

Die Nutzung von Buffl geschieht auf eigenes Risiko der Nutzer. Die Verantwortung für sämtliche Informationen, Nachrichten, Daten, Texte, Fotos, Grafiken, oder sonstige Materialien, die übermittelt werden, liegt ausschließlich bei der Person, die die Übermittlung der Daten vornimmt. Das bedeutet, dass der Nutzer die gesamte Verantwortung für jeglichen Inhalt trägt, den er eingibt, hochlädt, veröffentlicht, oder auf sonstige Weise mit Buffl weiterleitet.

Folgende Handlungen sind strikt untersagt:

  • Veröffentlichung der Kontaktinformationen einer anderen Person, einschließlich des Namens, der Adresse, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse;
  • Veröffentlichung von beleidigenden, obszönen, verleumdenden, gewaltverherrlichenden, rassistischen oder aus anderen Gründen strafbaren Inhalten;
  • Veröffentlichung von geschütztem Material, ohne die Einwilligung des Rechteinhabers, zum Beispiel Texte, Fotos, Videos etc.;
  • Inhalte einzugeben, zu veröffentlichen oder per E-Mail auf sonstige Weise zu übertragen, die Rechte Dritter, insbesondere Patente, Marken, Urheberrechte, Geschäftsgeheimnisse oder sonstige Eigentumsrechte verletzen;
  • Handlungen, die den technischen Ablauf von Buffl stören oder unterbrechen;

Machen Dritte den Betreiber auf rechtswidrige Inhalte aufmerksam, so ist der Betreiber berechtigt, diese Inhalte unverzüglich und ohne vorherige Information des Nutzers zu löschen. Der Betreiber ist zudem berechtigt, das entsprechende Nutzerkonto zu sperren.

Soweit dem Betreiber für die Abmahnung durch Dritte Kosten entstehen, hat der Nutzer den Betreiber hiervon freizustellen. Die Haftung des Betreibers für behördliche Maßnahmen gehen zu Lasten des Nutzers, welcher für das behördliche Einschreiten verantwortlich ist.

Die Nutzer sind sich bewusst, dass sie durch die Benutzung von geteilten Kursen ihrerseits Inhalten ausgesetzt sein können, welche beleidigend, anstößig oder in sonstiger Weise zu beanstanden ist. Sollten einem Nutzer derartige Inhalte auffallen, ist er verpflichtet, den Betreiber hierüber unverzüglich zu informieren.

Urheberrecht

Der Betreiber respektiert das geistige Eigentum Dritter. Sind Dritte der Ansicht, dass ihre Werke unberechtigt verwertet oder vervielfältigt wurden, so ist der Betreiber hierauf unverzüglich hinzuweisen. Der Betreiber wird das betroffene Material für einen Zugriff durch Dritte sperren, soweit sich die Vorwürfe als berechtigt erweisen. Der Betreiber wird Inhalte erst dann wieder freischalten, wenn der Nutzer nachweisen kann, dass der rechtswidrige Zustand beseitigt ist. Für derartige Beanstandungen können sich Nutzer unter captain@buffl.co an den Betreiber wenden.

Haftung

Der Betreiber haftet, unabhängig von dem Rechtsgrund auf Schadensersatz, Ersatz oder vergeblicher Aufwendungen immer gemäß folgenden Bestimmungen.

Der Betreiber haftet in Fällen des Vorsatzes oder der groben Fahrlässigkeit nach den gesetzlichen Bestimmungen. Für leichte Fahrlässigkeit haftet der Betreiber ausschließlich nach den Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes, wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder wegen der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Der Schadensersatzanspruch für die leicht fahrlässige Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist jedoch auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt, soweit nicht wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit gehaftet wird. Für das Verschulden von Erfüllungsgehilfen und Vertretern haftet der Betreiber in demselben Umfang

Der Betreiber haftet unter keinen Umständen für Inhalte, insbesondere nicht für Fehler, Unrichtigkeiten oder Unvollständigkeiten im Zusammenhang mit Inhalten und auch nicht für Verluste oder Schäden, die durch die Benutzung eines Inhalts entstehen, welcher veröffentlicht, per E-Mail versandt oder sonst im Rahmen von Buffl verwendet wurde.

Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Diese Allgemeinen Nutzungsbedingungen sowie die Nutzung der Dienste bestimmen sich nach deutschem Recht. Für Streitigkeiten außer im Zusammenhang mit der Nutzung des Forums und/oder dieser Allgemeinen Nutzungsbedingungen sind die für den Sitz des Betreibers zuständigen Gerichte ausschließlich zuständig, soweit es sich bei dem Nutzer um einen Kaufmann handelt oder der Nutzer keinen dauerhaften Wohnsitz in Deutschland hat.

Beendigung der Mitgliedschaft

Der Betreiber ist berechtigt, die Nutzung des Forums jederzeit mit einer Frist von drei Woche per Mail sowie darüber bei Vorliegen eines wichtigen Grundes ohne vorherige Abmahnung zu kündigen. Ein wichtiger Grund liegt vor, wenn der Nutzer gegen geltendes Recht oder diese Allgemeinen Nutzungsbedingungen verstößt.

Der Nutzer kann seinerseits jederzeit die Löschung seines Kontos verlangen. Dies kann durch eine formlose E-Mail erfolgen.

Änderungen der Allgemeinen Nutzungsbedingungen

Der Betreiber behält sich das Recht vor, die Allgemeinen Nutzungsbedingungen in Zukunft zu ändern oder zu ergänzen. Die Änderung der Allgemeinen Nutzungsbedingungen tritt in Kraft, wenn der Nutzer dieser nicht innerhalb von einer Woche nach Einstellung der geänderten Allgemeinen Nutzungsbedingungen widerspricht.

Vertragssprache

Als Vertragssprache steht ausschließlich Deutsch zur Verfügung.